CDU-Vorsitz: So begründet Röttgen seine Kandidatur

CDU-Vorsitz:
So begründet Röttgen seine Kandidatur

Vielleicht doch mal Sachpolitik in Sicht, anstelle von Karrieristen, die sich “in den Dienst stellen” wollen, vor allem in ihren eigenen?